…auf dem Beichtstuhl

Heute muss ich beichten. Ich habe Schuhe gekauft. Jawoll!  Schuhe für den Sommer, damit ich einige meiner Klamotten überhaupt noch tragen kann. (Kleiner Anflug von Rechtfertigung und Selbstbetrug.) Wirklich wirklich gebraucht hab ich sie nicht (was braucht man schon wirklich??) – aber ohne wirds auch mit UWYH in your Kleiderschrank nichts…. Trotzdem ists gegen die selbst auferlegten Regeln. Und jetzt überlege ich, ob ich – wie bei anderen Challenges  – deshalb einen oder zwei Monat(e) dranhänge, was meint ihr? Ideen für andere Strafen? Oder…Hinfallen -> Aufstehen -> Krönchen richten -> Weitermachen?

Genäht habe ich auch, aber bisher nur ein Probeteil für ein Blüschen, der Schnitt ist nun angepasst und Fotos gibts, wenn das „echte“ Stück fertig ist.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s