Gelesen: Alles öko – ein Jahr im Selbstversuch

weiter gehts mit der Leseecke …

Alles öko – ein Jahr im Selbstversuch von Colin Beavan http://colinbeavan.com/, Colin Beaver ist auch der No-Impact-Man. http://noimpactman.typepad.com/

Ein Jahr lang versucht der New Yorker, seinen ökologischen Fußabdruck zu minimieren. Ich bin ja ein großer – sehr großer – Fan von Büchern über Selbstversuche und so hat mir auch dieses Werk sehr gut gefallen. Seine Sprache ist nicht ganz so meines, was aber auch an der Übersetzung liegen kann – vielleicht hätte ich das Original lesen sollen.

Neben diversen Anregungen, die man ggf. auch in den eigenen Alltag einbauen kann, hat mich vor allem ein Satz begeistert. Als Veganer/Vegatrier wird man ja auch hi und da mal gefragt, ob man tatsächlich denkt, dass man damit irgendetwas verändern kann. Und Beavan hat die richtige Antwort:  „In den vergangenen Lebensjahren war ich zu sehr auf die Frage fixiert, ob ich derjenige sein könnte, der alles ändern kann. Nach meinem Experiment-Jahr weiß ich, dass dies die falsche Frage war. Die richtige Frage ist, ob ich der Typ dafür bin, wenigstens zu versuchen, das Richtige zu tun.“

Versuchen, das Richtige zu tun – das ist genau das, worauf es meiner Meinung nach ankommt. Niemand hat eine 100-Prozent-Lösung, aber jeder hat Bereiche in seinem Leben, bei denen er angreifen kann. So konsequent wie der Autor wird das auf Anhieb kaum jemand bewerkstelligen – verzichtet er doch zeitweise sogar auf Strom aus der Steckdose – aber man kann in den Ecken anfangen, in denen es einem am leichtesten fällt downzushiften – wie es neudeutsch so schön (?) heißt. Ausweiten lässt sich das Engagement dann immer noch.

In diesem Sinne: Prädikat Lesenswert für ”Alles Öko”

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s