Gelesen: Miss Minimalist – Inspiration to Downsize, Declutter, and Simplify, Francine Jay

Die Autorin  Francine Jay ist auch die Betreiberin dieses Blogs, durch den ich mich gleich mal klicken werde http://www.missminimalist.com – aber zunächst zu ihrem Buch:

Scheußlicher Titel, noch scheußlicheres Titelbild. Dem abschreckenden Erscheinungsbild zum Trotz ist der Inhalt durchaus lesenswert. Vor allem der Abschiedsbrief an ihren “Clutter” fand ich sehr orginell. Humorvoll formuliert, ist das Buch voller Tipps zum Einstieg in den Minimalismus. Dabei hat mir vor allem auch gefallen, dass sie nicht etwa eine 100-Dinge-reichen-Philosophie vertritt, sondern vielmehr davon ausgeht, dass Minimalismus für jeden etwas anderes bedeutet, zum jeweiligen Leben passen muss. Bei Miss Minimalist musste sogar das Sofa dran glauben, einfach, weil sie keines braucht(e). Diese Dame würde ich gerne mal persönlich kennenlernen.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Gelesen: Miss Minimalist – Inspiration to Downsize, Declutter, and Simplify, Francine Jay

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s