Gelesen: Simple Living 30 Days to less stuff and more life – Lorilee Lippincott

In 30 Tagen zum besseren Leben – naja – derartige Versprechungen machen mich dann doch skeptisch. Allerdings – schlecht ist das Büchlein nicht, es birgt durchaus ein paar nette Ideen und Anregungen. Wirklich Neues ist aber auch hier Fehlanzeige, das habe ich ja bereits bei anderen Minimalismusbüchern festgestellt bzw. bemängelt. Wer sich jedoch (mal wieder) motivieren möchte, loszulegen, aktiv zu werden und dafür gerne mit klaren Zeitvorgaben arbeitet, der sollte einen Blick in diese Challenge werfen. Zum Teil finde ich es auch etwas radikal – ich habe nun wirklich keine Lust, mein Schlafzimmer samt Kleiderschrank aus dem Zimmer zu räumen. Ja, ihr habt richtig gelesen. Den Schrank, nicht nur dessen Inhalt 😉

Advertisements

2 Gedanken zu „Gelesen: Simple Living 30 Days to less stuff and more life – Lorilee Lippincott

  1. Ingrid

    Irgendwann hat man genug solcher Bücher gelesen. Was soll es auch immer Neues geben? Mir geht das beim Lesen genau so. Aber hin und wieder gibt es Dinge, die man sich herauspicken kann. Radikale Lösungen sind meist nicht gut.
    LG, Ingrid

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s