In der Mitte

des Jahres sind wir nun schon wieder angekommen. Und ich bin mal wieder zu spät dran, mit meinen Juni-Zielen. Davor kommt allerdings noch ein kurzes Feedback zu den Mai-Zielen:

  1. Sporteln: Das Freibad macht nächste Woche auf und hat auch jeden Tag geöffnet, was die wöchentliche Schwimmerei erheblich vereinfacht.  -> geschafft – und ich habe mir sogar ne Dauerkarte zugelegt.
  2. Die Steuererklärung (urgs, igitt, pfuiteufel) -> ebenfalls erledigt, nur hat das Finanzamt die Kohle noch nicht rausgerückt.
  3. Antworten für https://wandelinga.wordpress.com/2015/05/04/one-lovley-blog-award/?c=21#comment-21  überlegen und bloggen -> das habt ihr ja gesehen
  4. Eine Buchrezension bloggen -> auch das habt ihr gesehen
  5. Garten- und Balkonpflänzchen hegen und pflegen -> Yup, manches wächst – anderes – ähhh – weniger
  6. Sommerrock nähen und Schnittmuster für nächstes Projekt auswählen -> hier kann ich auch nen Haken dran machen.

Dann wollen wir mal in Richtung Juni schielen

  1. Natürlich wieder mindestens eimmal pro Woche schwimmen
  2. Sommerkleid fertig nähen – eines schönen Tages schaffe ich es sicher auch, mal Bilder von meinen Werken hochzuladen.
  3. Eine Buchrezension posten
  4. Kratzer aus dem Auto eliminieren
  5. So viel wie möglich draußen feiern
  6. und – mit 5. zusammenhängend – den Aktivitätsgrad hochschrauben, ohne den Minimalismus aus dem Hinterkopf zu verlieren. Irgendwie passen meine Hobbys, vor allem das Nähen, sogar nicht mit Minimalismus zusammen. Ich habe ein, nunja, eher reichhaltiges Stofflager und mag da auch keine aussortieren.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s