Kaufnix-Tag – braucht es das?

Colorful shopping bags isolated on white background

Allüberall war in der Bloggerwelt vergangene Woche vom Kaufnix-Tag zu lesen. Sogar der Spiegel hat das Thema aufgegriffen: http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/vorweihnachtszeit-kauf-nix-tag-soll-bewusstsein-schaerfen-a-1064819.html. Auch wenn mir dieser eine Tag nach der Shoppingdiät eher ein müdes Lächeln als Begeisterungsstürme entlockt – die Idee dahinter finde ich gut. Und vielleicht werden auch noch ein paar mehr Konsumenten darauf aufmerksam, dass es so nicht weitergehen braucht. Andererseits – so zwischen Black Friday und Weihnachtsangeboten eingepfercht – hält sich die Wirkung dieses Tages wohl doch eher in Grenzen. Es gibt ja vorher und nachher mehr als genug Gelegenheiten, sich Sachen zu kaufen, mit denen man dann seine Wohnung vollstopfen kann. Für Kaufräusche bin ich nicht (mehr) sehr empfänglich und so steht mein Entschluss für 2016 weiterhin fest: Gar nicht kaufen, reparieren oder gebraucht kaufen und nur im allergrößten Notfall auf Neuware zurückgreifen. Wobei – wenn ich ehrlich bin – werden meine Notfälle in anderen Teilen der Welt ganz sicher nicht als ebensolche gesehen. Aber egal – es ist ein Schritt mehr auf dem Weg zum Öko-Hippie. Viele weitere Schritte werden ihren Platz in meiner Challenge-Liste für nächstes Jahr einnehmen, ich bin selbst schon gespannt, welches das sein werden. Welche Öko-Spinnerein lebt ihr denn? Tipps werden gerne genommen.

Urheber Bild: Fotolia viperagp

Advertisements

Ein Gedanke zu „Kaufnix-Tag – braucht es das?

  1. widerstandistzweckmaessig

    Hallo!

    Also bei mir war nicht davon zu lesen, denn ich bin mir nicht sicher, ob das nicht eh schon wieder so ein Tumult darum ist, ich habe eigentlich ständig von Super-Sale-Sonderangeboten gelesen für diesen Kauf-Nix-Tag. Aber vielleicht habe ich das auch nicht richtig verstanden.

    Nachdem meine Konsumverweigerung (bis auf Bücher, da sündige ich) nunmehr in das 3. Jahr geht ist es für mich schon so zur Gewohnheit geworden, dass ich dem gar keine Aufmerksamkeit mehr schenken mag. Dadurch ist auch viel mehr Platz für das Schöne in meinem Leben.

    lg
    Maria

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s